Notfälle

Notfall-Telefon: 0 23 82 / 76 67 00

Anfahrt

Tierärztliche Klinik Ahlen
Bunsenstraße 20
59229 Ahlen

Kontakt

Telefon: 0 23 82 / 76 67 00
Telefax: 0 23 82 / 76 67 01 00
E-Mail: kontakt@tierklinik-ahlen.de

Für Tierhalter

Mein erster Besuch in der Tierklinik Ahlen.

In der Praxis

 

Sie möchten gerne einen Untersuchungstermin in unserer Klinik vereinbaren?

 

Dann haben Sie vier Möglichkeiten:

1. Sie haben eine Überweisung von Ihrem Haustierarzt:

 

Damit wir Ihrem Tier, unserem Patienten, bestmöglich helfen und Sie umfassend beraten können, ist es hilfreich, wenn Sie einige Hinweise beachten.

 

Bitte bringen Sie zu dem vereinbarten Untersuchungstermin folgende Unterlagen mit:

  • Dieses ausgefüllte Untersuchungsformular und soweit vorhanden
  • Laborbefunde
  • Röntgen-, CT- oder Ultraschallbilder
  • Aufzeichnungen über Vorbehandlungen
  • Impfausweis
  • Namen und Kontaktdaten Ihres Haustierarztes

 

Für die Nach- und Weiterbehandlung erhält Ihr Haustierarzt einen ausführlichen Befundbericht von uns per Fax und Telefon!

2. Sie möchten OHNE Überweisung direkt einen Untersuchungstermin in der Tierklinik Ahlen erhalten um sich zum Beispiel eine zweite Meinung einzuholen?

 

Bitte suchen Sie sich im Vorfeld eine Tierärztin/einen Tierarzt Ihres Vertrauens aus, die/der die weitere Behandlung übernimmt.

 

Bitte bringen Sie zu dem vereinbarten Untersuchungstermin folgende Unterlagen mit:

  • Dieses ausgefülltes Untersuchungsformular und soweit vorhanden:
  • Laborbefunde
  • Röntgen-, CT- oder Ultraschallbilder
  • Aufzeichnungen über Vorbehandlungen
  • Impfausweis
  • Kotprobe bei entsprechendem Verdacht
  • Namen und Kontaktdaten des nachbehandelnden Haustierarztes

 

Für die Nach- und Weiterbehandlung erhält der nachbehandelnde Haustierarzt einen ausführlichen Befundbericht von uns per Fax und Telefon!

3. Sie möchten eine spezielle Untersuchung durchführen lassen?

 

Für die Untersuchung erblicher Augenerkrankungen denken Sie bitte an:

  • Ahnentafel und Vorbefunde

 

Für eine Audiometrie (Hörtest) bringen Sie bitte mit:

  • Ahnentafel und Vorbefunde

 

Bitte beachten Sie, dass diese Untersuchung in Sedation erfolgt und der Patient mindestens 12 Stunden vor der Untersuchung nichts gefressen haben darf.
Für Untersuchungen, die eine Narkose erforderlich machen, bringen Sie bitte ausreichend Zeit mit. Inklusive der Voruntersuchung und der Aufwachphase kann einige Zeit vergehen, in der Sie keinen Zeitdruck haben sollten.

4. Für eine Untersuchung auf erblich bedingte Skeletterkrankungen, z. B. HD, ED, OCD, Spondylose

 

… vergessen Sie bitte nicht:

  • Ahnentafel
  • ggf. Untersuchungsformulare

 

Bitte beachten Sie, dass diese Untersuchung unter Narkose erfolgt und der Patient mindestens 12 Stunden vor der Untersuchung nichts gefressen haben darf. Für Untersuchungen, die eine Narkose erforderlich machen, bringen Sie bitte ausreichend Zeit mit. Inklusive der Voruntersuchung und der Aufwachphase kann einige Zeit vergehen, in der Sie keinen Zeitdruck haben sollten.