Notfälle

Notfall-Telefon: 0 23 82 / 76 67 00

Anfahrt

Tierärztliche Klinik Ahlen
Bunsenstraße 20
59229 Ahlen

Kontakt

Telefon: 0 23 82 / 76 67 00
Telefax: 0 23 82 / 76 67 01 00
E-Mail: kontakt@tierklinik-ahlen.de

Medizinische Kompetenzen

Neurologie

Tierklinik Ahlen

 

In der Neurologie sind sowohl die sorgfältige klinische Untersuchung Ihres Tieres als auch die gezielte Befragung von Ihnen als Tierhalter besonders wichtig. Im Laufe dieser neurologischen Untersuchung werden bei Ihrem Tier sowohl Reflexe (z. B. Kniescheibenreflex) als auch Reaktionen (Drohreaktion) durch standardisierte Tests geprüft. Je nachdem, ob diese normal, gesteigert oder herabgesetzt sind, kann der Neurologe das Erkrankungsbild dem zentralen oder dem peripheren Nervensystem zuordnen.

 

Zusammen mit den klinischen Symptomen erarbeitet der Arzt in der Tierklinik Ahlen dann auf der Basis seiner fundierten neurologischen Kenntnisse eine Liste der möglichen zu Grunde liegenden Krankheiten. Erst jetzt kann er weitergehende Untersuchungen zur endgültigen Abklärung der Erkrankung einleiten. Je nach Krankheitsbild können dies Blutuntersuchungen, bildgebende Verfahren (Röntgen, CT, MRT), elektrophysikalische Untersuchungen oder die Entnahme und Untersuchung von Rückenmarksflüssigkeit sein.

 

Die Neurologie ist ein sehr komplexes und schwieriges Fachgebiet, sodass endgültige Diagnosen oftmals erst nach mehreren Untersuchungsetappen gestellt werden können.

„In der Neurologie ist sowohl die sorgfältige klinische Untersuchung Ihres Tieres als auch die gezielte Befragung von Ihnen als Tierhalter von entscheidender Bedeutung.“

Dr. Gereon Viefhues

Kurz & knapp

Die Neurologie ist die Lehre von den Erkrankungen des Nervensystems. Die Organsysteme, die in der Neurologie Berücksichtigung finden, sind das Zentralnervensystem, also Gehirn und Rückenmark und deren Umgebungsstrukturen und blutversorgenden Gefäße, sowie das periphere Nervensystem einschließlich dessen Verbindungsstrukturen mit den Muskeln sowie die Muskulatur. Die Neurologie ist ein sehr komplexes Fachgebiet, sodass endgültige Diagnosen oftmals erst nach mehreren Untersuchungen gestellt werden können. Daher sind uns der enge Kontakt und das ausführliche Gespräch mit Ihnen und Ihrem Haustierarzt besonders wichtig.

Ansprechpartner

Dr. Gereon Viefhues

FTA f. Chirurgie
FTA f. Kleintiere
Röntgenologie/Sonografie